Grammatik der serbischen Sprache

GRAMATIKA SRPSKOG JEZIKA

Ivan Klajn

Prvo izdanje, 2005

Die „Serbische Grammatik“ besteht aus 22 Kapiteln. Die Länge der einzelnen Kapiteln schwankt zwischen 2 und 67 Seiten. Das Werk von Ivan Klajn ist eine explizite, exakte und umfassende Darstellung des Aufbaus der serbischen Sprache vom Laut über das Wort und den Satz bis hin zum Text. Die Grammatik umfasst die Teile: “Phonetik“, “Morphologie“, “Derivation“ und “Syntax“. Und hierbei muss betont werden, dass dieses Buch nicht für die Anwender einer bestimmten Muttersprache vorgesehen ist, deswegen kann nicht eine reine kontrastive Herangehensweise angewendet werden.

Im ersten Kapitel wird der Unterschied zwischen der Standardsprache und der regionalen Sprachvarietät (den Dialekten) bzw. die begriffliche Basis vorgestellt. Das zweite Kapitel thematisiert sowohl die graphischen Elemente der geschriebenen Sprache als auch das phonetische Prinzip der kyrillischen Schrift. Diese kurze Beschreibung dient als ein Bezug zum nächsten großen

Teil der Grammatik, nämlich die Lautlehre, wobei die Laute nach phonetischen Kriterien zusammengestellt sind. Wichtig ist hier die Differenzierung des ambivalenten Lautes r, der sowohl einen Vokal als auch einen Konsonanten bezeichnen kann. Im Unterkapitel “Suglasnici (konsonanti)“ geht es um die linguistische Korrelation der stimmhaften und stimmlosen Konsonanten. Hier befindet sich auch die Klassifizierung von Geräuschlauten (Plosive, Affricaten, Frikative) und Sonoranten. Nach dem Artikulationsort werden die Konsonanten in sieben Gruppen eingeteilt, und zwar: labiale, dentale, labio-dentale, alveolare, prepalatale, palatale und velare Laute.

Das letzte Unterkapitel stellt die suprasegmentalen Merkmale im Serbischen vor. Wegen der Kombination von Vokalquantität und Vokalintonation werden vier Akzente unterschieden:

  • kurz steigend (`);

  • kurz fallend („);

  • lang steigend (´);

  • lang fallend (^).

Die linguistische Forschung im folgenden zweiten Teil befasst sich mit den morphologischen Aspekten der Sprache. Bei den Substantiven wird der Zusammenfall von Dativ, Instrumental und Lokativ in der Pluraldeklination aller deklinierbaren Wörter beschrieben. Bei den Adjektiven werden die determinierten und indeterminierten Formen differenziert, z. B: добри човек und добар човек. Die Regeln zur Bildung des Komparativs und des Superlativs werden in diesem Kapitel vorgestellt. Numerus- und Kasusunterschiede gibt es beim Personal- und Reflexivpronomen. Außer den langen Formen bestehen auch die enklitischen Formen, die mit einem vorhergehenden Wort ein phonetisches Wort bilden. Die Possessiv-, Relativ- und Demonstrativpronomina werden nach der Adjektivdeklination dekliniert. Die Kategorien des Verbs werden ausführlich representiert. Es wird betont, welche Tempora die häufigsten sind und auch das Faktum, dass die Mehrzahl der Verben paarweise auftritt, nach dem perfektiven oder imperfektiven Aspekt. Das Passiv im Serbischen wird

mithilfe der Formen von biti gebildet. Die Verneinung wird durch die Negationspartikel ne ausgedrückt.

Der Teil “Syntax“ beschreibt das Serbisch als eine flektierende Sprache. Unterkapiteln dieses Teils sind die folgenden: “Das Syntagma“, “Der einfache Satz“, “Der komplexe Satz“ und “Die Wortfolge“. Die Suffixation und die Prefixation tretten im Kapitel “Derivation“ auf. Dieser Teil beschäftigt sich unter Anderem mit den Problemen der Substantivization und der Wortzusammensetzung.

Die Grammatik von Ivan Klajn ist emphelenswert für alle Leute, deren Mutersprache nicht Serbisch ist. Das Werk ist didaktisch gut aufgebaut und inhaltlich vorbildlich strukturiert.

Advertisements

Вашият коментар

Попълнете полетата по-долу или кликнете върху икона, за да влезете:

WordPress.com лого

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Промяна )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Промяна )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Промяна )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Промяна )

Connecting to %s